Funktionsweise der Peltier Minibar

Die Kühlung der Minibar basiert auf zwei verschiedenen sich berührender Metalle, bei denen eine Temperaturabsenkung feststellbar ist, sobald an der Kontaktstelle  eine Spannung angelegt wird. Durch die direkte Umwandlung von elektrischer in Kühlenergie ist eine bessere Energieausnützung möglich. Fliesst ein Strom, kühlt sich die eine Seite dieses Elementes ab. Verbrauchswerte von 0,5 kWh/Tag und weniger sind bei einer Zimmertemperatur von ca. 22° C und einer Temperatur von 8,5° erreichbar.